fbpx
09181 46 45 81 6 info@grit-rossberger.de

Kennst du das? Eine gute Nachricht kann man einfach nicht für sich behalten. Man will sie mit anderen teilen. So ging es mir letzten Herbst, als ich von zwei Business-Events drei Learnings mitnahm, die ich an dich weitergeben möchte. Immer im Fokus: die Neukundengewinnung.

Diese beiden Know-how-Plattformen waren die Unternehmerinnenmesse in Fürth, organisiert von FAU Frauen als Unternehmerin, und erstmalig in dieser Form der von Monika Thoma online ausgerichtete Leading Ladies Business Summit. Warum ich das erzähle? Weil Sichtbarkeit die Vorstufe zur Neukundengewinnung ist – eine großartige Möglichkeit, dein Geschäft auszubauen. Und wer unter Leuten ist – sei es im gleichen Raum oder virtuell – punktet schon mal mit Sichtbarkeit, wird wahrgenommen, zeigt Präsenz.

Dreimal voll ins Schwarze

So, genug Neugier geweckt. Jetzt kommen die Fakten. Neukunden zu gewinnen beginnt damit, dass du dir Gedanken über deine Einstellung machst. Sind Ziel, Mittel und Wege erst mal klar, läuft manches fast von allein. Aber der Reihe nach:

1. Showing up!

Was die Events betrifft ­– wenn du solche oder ähnliche Angebote bekommst, sag einfach ja, egal wie es dir geht – selbst wenn du Zweifel hast, wenn du noch Platz im Kalender hast, zeig dich! Von Woody Allen stammt der Satz: „80 % of Life ist showing up“. Auch für mich war das eine Premiere – ein Interview im Kreis von 30 Expertinnen. Ich hatte keine Ahnung, was mich da erwartet. Und ja, ich war auch ein wenig nervös. Denn hier war meine Meinung als Expertin gefragt. Ich musste mich beweisen. Dennoch stand für mich fest: Diese Chance lasse ich mir nicht entgehen! Als angefragte Life-Referentin auf der Messe war die Situation eine andere. Hier gab es nur eine begrenzte Anzahl an Vorträgen. Also sagte ich sofort zu. Hier geht es um Schnelligkeitals Speakerin bin ich geübt auch durch die Praxis meiner FB Live-Videos. Mach es genauso. Lass Chancen nicht einfach vorübergehen!

2. Sprich die Leute an!

Der erste Schritt ist getan. Nun gehst du auf Tuchfühlung mit deinen Interessenten. Denn so nah, wie du jetzt an ihnen dran bist, kommst du ihnen selten. Sind sie nicht extra gekommen, um dich zu hören und mit dir auf die eine oder andere Weise in Kontakt zu treten? Das musst du nutzen. Nach meinem Vortrag auf der Messe suchte ich deshalb gezielt den Dialog und bot meinen Zuhörern an, mit mir ins Gespräch zu kommen und ihre individuellen Herausforderungen mit mir zu besprechen – und zwar bei einem späteren Telefonat. Solche Dialoge und Diskussionen vor Publikum bieten mir immer wertvolle Erkenntnisse über meine Interessenten. Nicht zuletzt erhalte ich ein Feedback auf meine Vortragsinhalte. Habe ich die Probleme meiner Interessenten ansprechen können? Sie mit ihren Bedürfnissen abgeholt? Wenn ja, können sich daraus neue Kundenbeziehungen entwickeln. Rückblickend ist mir das nochmal klargeworden!

3. Denke strategisch!

Du brauchst eine durchdachte Strategie. Bei mir ist es so: Wenn ich Zeit und Power wie bei den beiden Events investiere, möchte ich eine Gegenleistung. Es geht also nicht nur darum, anderen fachlichen Input zu liefern, sondern explizit auch um die Vermarktung! Dieses Denken ist ganz wichtig. Ohne den rechten Biss verausgabst du dich nur in Nettigkeiten, die dir aber nichts einbringen werden. Kaum waren die beiden Veranstaltungen vorbei, habe ich sofort analysiert, wo ich mögliche Chancen nicht nutzen konnte oder schlichtweg übersehen habe. Das ist eine sehr lehrreiche Übung mit großem Trainingseffekt. Du kannst bei solchen Events immer auf ein Vermarktungspaket des Veranstalters mit Logo, Textvorlagen und Affiliates zugreifen. Dann kannst du dein Netzwerk einbinden, etwa per Newsletter. Meine Strategie sah so aus, dass ich mir vornahm, die beiden Möglichkeiten für Diskussionen mit neuen Zielgruppen zu nutzen.

Ich habe also ein Kaltakquisepaket geschnürt, um in einer anderen, für mich noch unerschlossenen Stadt meines Vertriebsgebietes persönliche Kontakte aufzubauen.

Sprechen wir über deine Themen

Jetzt habe ich hier viel über Chancen erzählt. Wo liegen denn deine? Lass uns gemeinsamen zurückschauen und ein kurzes Kennenlerntelefonat führen. Ich lade dich ein, mir eine E-Mail zu senden oder direkt deinen Wunschtermin in meinem Kalender zu vereinbaren.

Hier geht’s zum Kalender

Hol Dir jetzt die 7 Todsünden die verhindern, dass neue Kunden bei Dir Schlange stehen.

Mit der Anmeldung bekommst du das E-Book und meinen Newsletter, von dem du dich jederzeit abmelden kannst.

Nichts mehr verpassenTrag dich in den Newsletter ein und höre regelmäßig von mir.