Das Warten hat ein Ende: 3 Tipps für den Auftrags-Turbo

Das kann doch nicht wahr sein! Du hast mit deinem Interessenten gesprochen, seine Herausforderungen erkannt und dich als Problemlöser angeboten. Du hast nach einem wunderbaren Gespräch ein dreiseitiges Angebot gelegt. Ihr seid euch sofort einig geworden. Alles lief wie am berühmten Schnürchen. Im Kopf rasselte bereits die gut gefüllte Registrierkasse deiner monatlichen Umsatzplanung. Und jetzt?

Der Sprung ins kalte Wasser

3 Wege, wie du die Kaltakquise lieben lernst

Telefonakquise und kalter Angstschweiß – sind die auch für dich ein unzertrennliches Paar? Eins geht nicht ohne das andere? Weil dir schon beim Lesen des Wortes der große Grusel kommt vor den vielen Neins, die du dir am Telefon einfängst? Noch heftiger klingt, KALTAKQUISE, stimmt’s? Durch dein Abwarten mußt du akzeptieren, das dein Kunde den Auftrag verschiebt oder schlimmer, er nicht zahlt oder um jeden Euro feilscht.

Learnings durch Business Events

Meine 3 Learnings aus 2 Business Events

Kennst du das? Eine gute Nachricht kann man einfach nicht für sich behalten. Man will sie mit anderen teilen. So ging es mir letzten Herbst, als ich von zwei Business-Events drei Learnings mitnahm, die ich an dich weitergeben möchte. Immer im Fokus: die Neukundengewinnung.

Always be open

Der größte Irrtum bei der Neukundengewinnung

Darf ich präsentieren: Hier ist er, der größte Denkfehler, den man als Unternehmer machen kann. Der Satz, der den größten Schaden anrichtet. Und der geht so: „Ich kann meinen Umsatz doch eh nicht selbst bestimmen!“ Schon mal gehört und selbst gedacht? Vielleicht spürst auch du, wie dieser Satz in einem bohrt und nagt.

Auch wenn Du im Geiste kein Vertriebler bist

Du beherrschst dein Thema, Du bist kompetent und geschätzt – aber du siehst Dich nicht als Vertriebler? Autsch! Da haben wir einen kritischen Punkt erwischt. Einen, den viele meiner Kunden mit sich herumtragen. In unseren Gesprächen bekomme ich immer wieder zu hören: „Ich bin nicht so der Vertriebler. Was kann ich trotzdem tun, um meine Umsätze zu bekommen?“ Auch wenn Du Dich tief in Dir drin nicht als Vertriebler siehst: Deine Umsätze kannst du erreichen, denn Vertrieb und Verkauf können ganz leicht sein.

Hol Dir jetzt Deine Unabhängigkeit zurück!

Niemand will gern abhängig sein. Weder privat noch geschäftlich. Und sind wir nicht auch deshalb Unternehmer geworden, um frei und ungebunden zu sein? Trotzdem ziehen sich Abhängigkeitsverhältnisse quer durch die Wirtschaft und alle Branchen.

Warum Du ohne roten Faden gar nichts tun kannst

Oft werde ich gefragt: Wie soll ich am besten mit der Akquise starten? Worauf kommt es wirklich an? Darauf gibt es für mich nur eine Antwort: Indem du einen roten Faden hast. Mit dem wirst du gefunden oder kannst auf Heldenreise gehen. Auf Heldenreise?! Moment, bevor es gleich sagenhaft spannend wird, noch ein kurzer Blick auf die verwirrenden Tatsachen.